«Blick» ist eine Schweizer Medienmarke, die auf den Punkt bringt, was die Schweiz bewegt. Thematisch vielfältig berichtet «Blick» über das Beste aus News, Sport, People, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Im grössten Newsroom der Schweiz arbeiten Journalist:innen rund um die Uhr daran, komplexe Sachverhalte gründlich aufzuarbeiten und leicht verständlich zu erzählen. Mittels App, Website, Digital-TV, Zeitung, Social Media, Podcast und Newsletter werden ihre Recherchen täglich von mehr als 1,4 Millionen Menschen in der Deutschschweiz und der Romandie konsumiert. Mit «Blick» bist Du immer am Puls der Schweiz.

Fakten

  • CharakteristikTageszeitung
  • Leserschaft272 000
  • Reichweite5.2 %
  • Verbreitete Auflage74 852
  • 1/1 Seite bruttoCHF 19 300
  • FrequenzMo – Sa
  • VerbreitungDeutschschweiz
  • Tausend-Leser-PreisCHF 71

Quelle für Lesende und Reichweite: MACH Basic 2024-1 (Basis bildet die deutsche Sprachgruppe mit 5 255 000 Personen)
Quelle für verbreitete Auflagen: WEMF-Auflagenbulletin 2023

Media Facts

Media Facts

Leser in Tsd.ReichweiteStrukturAffinität
Total2725.2 %100 %100
Geschlecht
Mann1726.6 %63.4 %128
Frau993.8 %36.6 %73
Alter
14 – 34 Jahre392.6 %14.5 %51
35 – 54 Jahre683.9 %25.2 %75
55+ Jahre1648.3 %60.3 %160
Alter
14 – 19 Jahre113.1 %3.9 %59
20 – 29 Jahre162.3 %6 %44
30 – 39 Jahre283.1 %10.2 %59
40 – 49 Jahre323.8 %11.9 %74
50 – 59 Jahre566 %20.5 %116
60+ Jahre1298.5 %47.5 %165
Haushaltseinkommen in CHF
bis 3’999547.7 %19.9 %148
4’000 – 7’9991246.1 %45.5 %118
8’000+943.7 %34.6 %72
Siedlungsart
Agglo Haupt-/Nebenkern2024.9 %74.4 %94
Ausserhalb Agglomerationen696.2 %25.6 %121
Erwerbstätigkeit
Vollzeit974.6 %35.6 %90
Teilzeit373.2 %13.6 %61
Ausbildung/Lehre102.9 %3.6 %56
nicht erwerbstätig1287.7 %47.3 %148
Schulbildung
obligatorisch606.9 %22.1 %133
mittel1526.4 %55.9 %123
hoch603 %22 %58
Interessen sehr stark/eher stark
Autos und Motorräder757.6 %27.6 %146
Sport1896.4 %69.6 %123
Börse. Geldanlage. Finanzmärkte756.1 %27.6 %118
Kosmetik. Körperpflege. Schönheit746 %27.1 %115
Kleider und Mode845.9 %30.9 %114
Quelle: MACH Basic 2024-1 / Basis: deutsche Sprachgruppe. 5 255 000 Personen

Erscheinungs- und Anzeigenschlussdaten

Erscheinungs- und Anzeigenschlussdaten

ErscheinungAnzeigenschlussdatumAnzeigenschlusszeit
MontagDonnerstag09:00 Uhr
DienstagFreitag09:00 Uhr
MittwochMontag09:00 Uhr
DonnerstagDienstag09:00 Uhr
FreitagMittwoch09:00 Uhr
SamstagDonnerstag09:00 Uhr
«Blick» erscheint 2024 an folgenden Tagen nicht: 29.03., 01.04., 01.05., 09.05., 20.05., 01.08., 25.12., 26.12

Tarife

Tarife

Premiumformate

FormatePlatzierungSatzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
1/1 Seite1. oder 2. Anzeigenseite189 x 26124’100
1/2 querSeite 3290 x 21821’200
1/3 querTitelseite290 x 14522’700

Standardformate

FormateSatzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
1/1 Seite290 x 44019’300
1/2 quer290 x 21814’200
1/2 hoch143 x 44014’200
1/3 quer290 x 14510’200
1/3 hoch94 x 44010’200
1/4 Seite (letzte Seite)290 x 1089’700
1/4 quer290 x 1088’300
1/4 hoch143 x 2188’300
1/4 hoch Reklame143 x 2189’900
1/6 quer290 x 716’300
1/6 hoch Reklame94 x 2187’100
1/6 Ecke hoch94 x 2186’300
1/8 quer290 x 534’900
1/8 hoch94 x 1634’900
1/8 hoch Reklame94 x 1635’700
1/8 Ecke quer143 x 1084’900
3/8 quer290 x 16311’400

Mehrkosten

MehrkostenZuschlag Mehrkosten*
Platzierungsgarantie20 %
*Basis Bruttopreis in CHF

Panoramaseiten

FormatePlatzierungSatzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
2/1 PremiumSeite 2 und 3610 x 44047’700
2/1 SeiteBundmitte610 x 44039’400
2/1 Seitenicht Bundmitte610 x 44036’600
2 x 1/2 quernicht Bundmitte610 x 21832’900
2 x 1/4 quernicht Bundmitte610 x 10817’900
1/1 Seite zentriertBundmitte290 x 44027’000
1/2 quer zentriertBundmitte290 x 21821’300

Sonderformate

FormatePlatzierungSatzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
4 x 1/1 Anzeigenstrasse(4x) 290 x 44057’900
Juniorpage241 x 34217’400
KreisanzeigeØ 1006’800
Inselanzeige94 x 704’600
Feld hochWetter45 x 1744’700
Spiegelanzeige 2-spaltig (2 x)je aussen(je) 94 x 44020’300
Spiegelanzeige 1-spaltig (2 x)je aussen(je) 45 x 44011’300
FussbalkenTitelseite290 x 337’100
FussbalkenSportauftakt290 x 335’700
FussbalkenLetzte Seite290 x 335’700
FussbalkenWetter290 x 334’900

Publireportagen

FormateSatzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
2/1 Seite610 x 44036’600
1/1 Seite290 x 44019’300
1/2 quer 290 x 21814’200
Publireportagen Anlieferung seitens Kunden

Produktionszuschläge

Bei Erstellung des Druckmaterials (Text und Gestaltung) über das Brand Studio gelten folgende Produktionszuschläge:

FormateLayoutSatzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
2/1 SeiteBroadsheet610 x 4405’000
1/1 SeiteBroadsheet290 x 4403’300
1/2 SeiteBroadsheet290 x 2183’300
Exklusive Shooting – weitere Adaption und Übersetzungen auf Anfrage

Lose Beilage

  • Schwere Spezialitäten auf Anfrage
  • Beilage mit Warenmuster 30 % Zuschlag
Gewichte in GrammBruottopreis in CHF
≤ 1531’482
16 – 2531’482
26 – 3535’343
36 – 5035’343

Rubriken

Piazza LinoDer Blick Markplatz ist ab Erscheinung 03. Januar 2024 von einem externen Partner übernommen worden. Wir bitten Sie, Ihren Anzeigenauftrag direkt über Media Schweiz AG abzuwickeln.
Preise & DatenJegliche Preise und Daten obliegen in der Verantwortung der Media Schweiz AG. Die Koordination der Publikation im Blick wird in Zusammenarbeit mit uns als Ringier Advertising getätigt.
Kontaktdaten für Preise und DatenMedia Schweiz AG
+41 58 404 04 44
kleinanzeiger@media-schweiz.com
Anderweitige InformationenRingier Advertising
Media Service Print
+41 44 259 88 44
mediaserviceprint@ringier.ch

Generelle Richtlinien

Preise und Daten können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Alle technischen Daten und Gewichtsangaben erfolgen ohne Gewähr. Alle Preise in CHF exkl. 8.1 % MwSt.; Preise gültig ab 1. Januar 2024.

Specials

Specials

Wird geladen…

Spezifikationen & Anlieferung

Spezifikationen & Anlieferung

Trägertitel

Druckauflagen
TitelAuflage 2024AbonnementsKioskverkauf
Blick99’000*69’00030’000
*Beilagen innerhalb eines Specials sind nur als Gesamtauflage buchbar
Technische Bedingungen
DruckverfahrenZeitungs-Rollenoffset
Tonwertung3-98 % (Spitzlicht 0 % = Papierweiss)
UCR240 % (Summe C+M+Y+K)
FarbenMüssen in CMYK aufgelöst sein.
FarbproofUm eine optimale Wiedergabe der Anzeige zu gewährleisten, benötigt die Druckerei termingerecht ein verbindliches Qualiproof nach Iso Coated Standard. Auf dem Proof muss ein Fogra-Medienkeil sein. Liegt kein Farbproof als Referenz vor, wird Ihr Auftrag nach dem PSO-Standard gedruckt.
AuflösungFür «Blick» und «SonntagsBlick»: Bitmap 845 dpi, Graustufen und mehrfarbig 200 dpi (bei 48er-Raster) Format: PDF, keine RGB-, DCS- oder OPI-Bilder.
ICC-ProfilISO Newspaper 26v4
SchriftenKleinste Schriftgrössen/Negativschriften: 8 Punkt (fett, ohne Serifen)
DokumentePDF/X-4 (andere Dokumente auf Anfrage). Einstellungen unter www.pdfx-ready.ch.
Adresse für Datenübermittlungblick-prod@ringier.ch
Genehmigungspflichtige AnzeigenDatenanlieferung spätestens 5 Arbeitstage vor Erscheinen. Darunter fallen Anzeigen mit redaktionellem Charakter mit politischen Inhalten oder Anzeigen mit Probeabzügen jeweils freitags bis 09.00 Uhr vor Anzeigenschluss.
VerschiebungsrechtEin kostenfreies Verschiebungsrecht besteht bis 7 Arbeitstage vor dem geplanten Erscheinungstag
VorinformationVorinformation auf salesservices@ringier.ch mit Datei-Name, Publikation, Erscheinungstag, Sujet, Kontakt

Gestaltungsrichtlinien von Publireportagen

TrägertitelDer Name und das Logo des Trägertitels sowie dessen Rubriken dürfen grundsätzlich nicht verwendet werden
Typografie & LayoutDie Publireportage muss sich in Typografie und Layout deutlich vom redaktionellen Teil unterscheiden, um für den Leser erkennbar zu sein
AuftraggeberDer Auftraggeber muss klar ersichtlich sein
VermerkDie Publireportage muss oben links oder rechts mit «PUBLIREPORTAGE» gekennzeichnet werden
GenehmigungVor der Publikation bitten wir Sie um ein Layout zur Genehmigung durch den Verlag

Lose Beilage

Technische Bedingungen
FormatMinimum: 200 x 105 mm
Maximum: 310 x 230 mm
BeschaffenheitDie Beilagen müssen sich problemlos maschinell verarbeiten lassen und dürfen nicht aneinander kleben, sei dies durch Feuchtigkeit oder statische Ladung. Bei speziellen Oberflächen ist vorgängig die technische Machbarkeit mit Mustern zu prüfen.
Umhefter/KlappeUmhefter mit verkürzter Klappe müssen in Relation zum Beilagenformat geplant werden. Die Klappe darf nur auf einer Seite verkürzt sein, muss mind. 50 mm breit und max. 80 mm kürzer sein als die Gesamtbreite des Produkts. Bei Verkürzung der Titelseite liegt das Produkt aus technischen Gründen umgekehrt im Trägerprodukt.
AusrüstungBeilagen lassen sich nur verarbeiten, wenn sie einen Parallel- , Parallel- , Wickel- , Fenster- (geschlossen) oder Kreuzfalz aufweisen. Zickzack- und Fensterfalz lässt sich nicht verarbeiten. Jede Beilage muss eine geschlossene Kante aufweisen. Fehlstreuungen und Fehlbelegungen von ca. 2 – 3 % sind branchenüblich.
Buchung/Annullation5 Wochen vor Erscheinen
BlindmusterDie endgültige Annahme (Gut zur Ausführung) ist von der rechtzeitigen Vorlage eines verbindlichen Musters abhängig
DispositionBei sehr dünnen Beilagen sind Mehrfachbelegungen nicht auszuschliessen
FremdanzeigenBei Prospekten mit Fremdinseraten werden pro Anzeige +20 % vom Bruttopreis einer 1/1 Seite erhoben
PlatzierungPlatzierungswünsche werden je nach Bundstruktur und Beilagenbeschaffenheit soweit wie möglich berücksichtigt, es besteht aber kein Anspruch auf verbindliche Einsteckplätze. Selektives Einstecken von Beilagen ist nur nach Absprache möglich.
Gut zum DruckVorab muss die Endversion (Gut zum Druck) der Beilage zur Prüfung dem Verlag vorgelegt werden. Es dürfen nur in Rücksprache Logos der Titel von Ringier Medien Schweiz verwendet werden.
Verpackungsvorgaben
  • Die Beilagen sind mit der Titelseite nach unten abzustapeln
  • Die einzelnen Lagen sind in handlicher Grösse (Griffhöhe von 8 – 10cm) abzustapeln
  • Die Beilagen sind lose, unbandiert und unverschränkt auf Palette abzusetzen
  • Die Lagen sind mit Kartoneinlagen voneinander zu trennen
  • Maximale Palettenhöhe beträgt 1.10m
  • Besonders für längere Transporte empfiehlt sich eine Kreuzumreifung der Paletten mit jeweils zwei Bändern
  • Europaletten werden ausgetauscht
  • Eine abweichende Verarbeitung und Verpackung gefährdet den Einstecktermin und verursacht Mehraufwand. Dieser wird weiterverrechnet.
  • Mögliche Verpackung:
    • Mit Deckel und Stahlband umreif
    • Satt mit Stretchfolie einschlagen
    • Mit Palettenrahmen satt abstapeln
Palettenbezeichnung

Paletten müssen mit folgenden Informationen gut lesbar beschriftet sein:

  • Genaue Bezeichnung oder Titel der Beilage
  • Name bzw. Titel des Trägerproduktes (Split/Region)
  • Erscheinungsdatum
  • Liefermenge, sowie Exemplare pro Palette und Anzahl Paletten
  • Jede Palette ist zu beschriften und fortlaufend zu Nummerieren
  • Unterschiedliche Sorten müssen entsprechend gekennzeichnet sein
  • Lieferant und Anlieferungstermin
Lieferschein

Folgende Angaben pro Beilage müssen zwingend gemacht werden:

  1. Absender
  2. Name/Bezeichnung
  3. Titel
  4. Auflage
  5. Erscheinungsdatum
Anlieferungstermin

Die Beilagen sind frühestens eine Woche und spätestens vier Arbeitstage vor dem Erscheinungsdatum anzuliefern. Die verbindliche Beilagenanmeldung im Beilagentool muss vor dem Anlieferungstermin vorliegen, ansonsten kann die Lieferung nicht angenommen werden.

Anlieferungszeiten
Montag – Freitag07.00– 17.30 Uhr
Vor Feiertagen schliesst die Warenannahme um 12.00 Uhr
Anlieferung

DZZ Druckzentrum Zürich AG
Anlieferung & Beschaffung Tor 18
Bubenbergstrasse 1
8045 Zürich

+41 44 248 49 58
rota.logistik@tamedia.ch

Fakturierung

Franko Domizil (ohne Steuerbelastungen, z.B. Mehrwertsteuer, Verzollung). DZZ Druckzentrum Zürich AG ist nicht Importeur oder Besteller, sondern nur Warenempfänger der Beilagen (oder Frontsticker) und übernimmt dafür keinerlei Kosten.

PRINT

Konditionen & Rabatte

Profitieren Sie von Spezialrabatten, informieren Sie sich über unsere Kommissionen und Prämien, nutzen Sie unser Dynamic-Pricing-System für Print-Buchungen und erfahren Sie mehr über unsere Special-Deals.

blick

Werbeformate

Wird geladen…

Ihre Ansprechpersonen