Persönlichkeiten, packende Gespräche, eine moderne Bildsprache und ein frisches Layout: das ist «INTERVIEW by Ringier».

Beim Premium-Magazin stehen Menschen im Mittelpunkt, die etwas bewegen, die berühren, die überraschen und überzeugen. Sie sind von Welt, geben ungewohnte Einblicke in ihr Leben, erzählen von Ideen, Erfolgen – und sprechen über Dinge, die sie geprägt und verändert haben. International bekannte Fotografinnen und Fotografen fangen die Personen in ergreifenden Bildern ein. Kreative und kleinteilige Interviewformate ergänzen grosse Gespräche.

Das Magazin löst einen Wow-Effekt aus. Es bereitet all jenen Freude, die sich auf einen gepflegten und anregenden Austausch einlassen. Es spricht Kundinnen und Kunden an – und überzeugt Werbepartner.

Fakten

  • CharakteristikLifestyle
  • 1/1 Seite bruttoCHF 19 500
  • Frequenz2x pro Jahr
  • VerbreitungDeutschschweiz

Quelle: Verlag

Erscheinungs- und Anzeigenschlussdaten

Erscheinungs- und Anzeigenschlussdaten

AusgabeErscheinungAnzeigenschlussDruckmaterialschluss
0107.06.202407.05.202414.05.2024
0215.11.202415.10.202423.10.2024

Tarife

Tarife

Premiumformate

FormatePlatzierungRandangeschnitten in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
1/1 SeiteVis-à-vis Editorial (rechts)223 x 30024’500

Standardformate

FormateRandangeschnitten in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
1/1 Seite223 x 30019’500
1/2 quer223 x 14810’500

Umschlagseiten

FormatePlatzierungRandangeschnitten in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
2. Umschlagseite223 x 30023’400
3. Umschlagseite223 x 30021’450
4. Umschlagseite223 x 30029’500
Opening2. Umschlagseite und Seite 3446 x 30043’900

Panoramaseiten

FormateRandangeschnitten in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
2/1 Seite446 x 30039’000

Publireportagen

FormateRandangeschnitten in mm (B x H)Satzspiegel in mm (B x H)Bruttopreis in CHF
1/1 Seite210 x 282189 x 26122’600
Publireportagen Anlieferung seitens Kunden

Produktionszuschläge

Bei Erstellung des Druckmaterials (Text und Gestaltung) über das Brand Studio* gelten folgende Produktionszuschläge:

FormateLayoutRandangeschnitten in mm (B x H)Bruttopreis in CHF**
2/1 SeiteZeitschriften- oder Magazinformat420 x 2825’000
1/1 SeiteZeitschriften- oder Magazinformat210 x 2823’300
*Exklusive Shooting – weitere Adaption und Übersetzungen auf Anfrage
**Pro Fremdanzeige (weder Abschlussrabatt, noch BK/JUP-berechtigt)

Beikleber

Gewichte in GrammBruttopreis in CHF
≤ 1532’500
16 – 2565’000
26 – 3576’700
36 – 5092’950

Lose Beilage

  • Schwere Spezialitäten auf Anfrage
  • Beilage mit Warenmuster 30 % Zuschlag
Gewichte in GrammBruttopreis in CHF
≤ 1575’400
16 – 2585’800
26 – 3588’400
36 – 5091’000

Generelle Richtlinien

Preise und Daten können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Alle technischen Daten und Gewichtsangaben erfolgen ohne Gewähr. Alle Preise in CHF exkl. 8.1 % MwSt.; Preise gültig ab 1. Januar 2024.

Spezifikationen & Anlieferung

Spezifikationen & Anlieferung

Trägertitel

Druckauflagen
TitelAuflage 2024AbonnementsKioskverkauf
Interview by Ringier100’000*
*Beilagen innerhalb eines Specials sind nur als Gesamtauflage buchbar
Technische Bedingungen
DruckverfahrenOffset
Heftformat223 x 300 mm
Randangeschnittene Inserate+5 mm Beschnitt auf allen Seiten. Texte und Bildteile, die nicht angeschnitten werden dürfen, müssen 8 mm vom Heftrand entfernt sein
UCR300 % (Summe C+M+Y+K)
ICC-ProfilPSO uncoated_v3_FOGRA52.icc
FarbenMüssen in CMYK aufgelöst sein
FarbproofUm eine optimale Wiedergabe der Anzeige zu gewährleisten, benötigt die Druckerei termingerecht ein verbindliches Qualiproof nach Fogra52. Auf dem Proof muss ein Fogra-Medienkeil sein. Liegt kein Farbproof als Referenz vor, wird Ihr Auftrag nach dem PSO-Standard gedruckt.
FarbaufbauAlle Anzeigen müssen mit den Skalafarben (Cyan, Magenta, Yellow, Black) aufgebaut sein
AuflösungBitmap 845 dpi, Graustufen und mehrfarbig 300 dpi. Format: PDF, keine RGB-, DCS- oder OPI-Bilder
Panorama-SeitenBei 2/1 Seiten mit überlaufendem Text unbedingt Bundkompensation beachten oder Rücksprache mit Ringier Advertising nehmen
DatenformatDie Anlieferung als PDF-Datei gilt als Standard und ist der Lieferung anderer Dateiformate vorzuziehen
DokumentePDF/X-4. Andere Dokumente auf Anfrage (Einstellungen unter http://www.pdfx-ready.ch).
Datenübermittlung
AdresseRingier AG
Ringier Advertising
Classifieds & Prepress
Flurstrasse 55
8021 Zürich

anzeigen-prod@ringier.ch

Gestaltungsrichtlinien von Publireportagen

TrägertitelDer Name und das Logo des Trägertitels sowie dessen Rubriken dürfen grundsätzlich nicht verwendet werden
Typografie & LayoutDie Publireportage muss sich in Typografie und Layout deutlich vom redaktionellen Teil unterscheiden, um für den Leser erkennbar zu sein
AuftraggeberDer Auftraggeber muss klar ersichtlich sein
VermerkDie Publireportage muss oben links oder rechts mit «PUBLIREPORTAGE» gekennzeichnet werden
GenehmigungVor der Publikation bitten wir Sie um ein Layout zur Genehmigung durch den Verlag

Beikleber

Technische Bedingungen
FormateMinimum: 60 x 80 mm
Maximum: 170 x 252 mm
Umfang2 Seiten
Gewichtmax. 20 g
Dickemax. 2 mm
BeschaffenheitPostkarten müssen den Postvorschriften entsprechen. Papiergewicht bei 2-seitigen Beiklebern: mindestens 120 gm2 und maximal 300 gm2.
EinschränkungenGeheftete Beikleber nur nach Absprache (Klammerposition).
AusrüstungMehrseitige Beikleber lassen sich nur verarbeiten, wenn sie einen Kreuz-, Mitten- oder Wickelfalz aufweisen. Zickzack-Falz lässt sich nicht verarbeiten. Die geschlossene Seite der Beikleber muss zum Bund zeigen. Bei eventuell auftretenden Verarbeitungsschwierigkeiten hat die Fertigstellung der Auflage Vorrang gegenüber dem Beikleber. Fehlbelegungen von 2 % der zur Verfügung gestellten Anzahl bleiben vorbehalten (Standabweichungen, fehlende oder Träger Beikleber usw.).
Buchung & Annullation5 Wochen vor dem Erscheinen
BlindmusterDie endgültige Annahme (Gut zur Ausführung) eines Beiklebers ist von der rechtzeitigen Vorlage eines verbindlichen Musters sowie einer genauen Standskizze abhängig
FremdanzeigenFremdanzeigen bis drei Seiten werden pro Inserat mit 30 % des Bruttopreises 1/1 Seite verrechnet (ausserhalb bestehender Abschlüsse und ohne BK/JUP). Vier und mehr Fremdanzeigen auf Anfrage.
Leimstreifen3 mm von linken Rand (Leimstreifen auf Klebegut)
Platzierungen– Auf rechtsliegender Anzeigenseite
– Auf der oberen oder unteren Seitenhälfte (gemäss Beikleberschema)
Standabweichung+/- 9 mm möglich (horizontal, vertikal) / 4° axial
TrägeranzeigeMindestformat 1/1 Seite
Verpackungsvorgaben
  • Handliche Mengen
  • Eine Griffhöhe von maximal 12 cm pro Lage
  • Unverschränkt, nicht bandiert, sauber abpalettiert
  • Beiprodukte sind ohne umgeknickte Ecken, Quetschfalten und verlagerte Rücken anzuliefern. Entsprechende Mängel können zu Leistungsminderungen und entsprechenden Mehrkosten führen.
  • Die Palettensicherung muss eine Deformierung der Beiprodukte ausschliessen und diese gegen Feuchtigkeit schützen.
Stapelung
  • Lose Beilagen, Beihefter und Mitbinder mit der Titelseite nach oben
  • Huckepack und Beikleber mit der Titelseite nach unten
Palettenbezeichnung

Die Paletten sind an mindestens zwei Seiten per Palettenzettel mit folgenden Angaben auszuzeichnen – Paletten-Masse 800 x 1’200 mm:

  1. Name des Beiproduktes, insbesondere Sortenbezeichnung (Codierung u.Ä.)
  2. Objekt
  3. Ausgabe/Nr.
  4. Produktart
  5. Exemplare pro Palette
  6. Paletten-Nummer
  7. Auftraggeber
  8. Absender
  9. Produktionsdatum
Lieferschein

Folgende Angaben müssen zwingend gemacht werden:

  1. Kunde
  2. Art der Beilage
  3. Auflage
  4. Zu belegende Zeitschrift
  5. Ausgabennummer
Belegexemplare

Es sind für jedes Produkt zwei Belegexemplare lose abzugeben.

Anlieferungstermin

Der späteste Anlieferzeitpunkt ist 10 Arbeitstage vor Erscheinen. In jedem Fall sind die bestätigten Liefertermine unbedingt einzuhalten.

Anlieferungszeiten
Montag – Donnerstag07.00 Uhr – 11.30 Uhr oder 13.30 Uhr – 15.30 Uhr
Freitag07.00 Uhr – 11.30 Uhr
Vor Feiertagen schliesst die Warenannahme um 12.00 Uhr
Anlieferung

Ringier Zeitschriften
Swissprinters AG
Rampe 1 – 3
Brühlstrasse 5
4800 Zofingen
+41 58 787 34 32 oder +41 58 787 33 60

Anlieferung aus dem Ausland

Aus dem Auftrag muss klar hervorgehen, dass die Zollkosten sowie die Einfuhrumsatzsteuer dem Auftraggeber und nicht dem Empfänger belastet werden.

Lose Beilage

Technische Bedingungen
FormateMinimum: 100 x 150 mm
Maximum: 195 x 267 mm
UmfangMinimum: 2 Seiten
Maximum: 32 Seiten (höhere Seitenzahl nach Vorlage eines Blindmusters)
PapierEinzelblatt 2-seitig: max. 120 – 300 gm2
4 – 8 Seiten: 80 gm2 (höher auf Anfrage)
Ab 8 Seiten: 60 gm2 (höher auf Anfrage)
Gewichtmax. 49 g (höheres Gewicht nach Vorlage eines Blindmusters)
Dickemax. 2 mm (dickeres Produkt auf Anfrage)
AusrüstungMehrseitige Beilagen lassen sich nur verarbeiten, wenn sie einen Kreuz-, Mitten- oder Wickelfalz aufweisen. Zickzack-Falz lässt sich nicht verarbeiten. Die geschlossene Seite der Beilage muss zum Bund zeigen. Bei eventuell auftretenden Verarbeitungsschwierigkeiten hat die Fertigstellung der Auflage Vorrang gegenüber der Beilage.
Buchung & Annullation5 Wochen vor dem Erscheinen
BlindmusterDie endgültige Annahme (Gut zur Ausführung) ist von der rechtzeitigen Vorlage eines verbindlichen Musters abhängig
DispositionEs sind mehrere lose Beilagen pro Ausgabe möglich
FremdanzeigenFremdanzeigen bis drei Seiten werden pro Inserat mit 30 % des Bruttopreises 1/1 Seite verrechnet (ausserhalb bestehender Abschlüsse und ohne BK/JUP). Vier und mehr Fremdanzeigen auf Anfrage.
PlatzierungAn unbestimmter Stelle im Innenteil der Zeitschrift
SplitSplitzuschlag CHF 3’000 pro Ausgabe. Der Verlag behält sich aufgrund einer Teilbelegung ein Verschiebungsrecht vor. Nach Postleitzahlen (Abonnierende) und Taktsplit (z.B. jeder 3. Abonnierende).
Verpackungsvorgaben
  • Handliche Mengen
  • Eine Griffhöhe von maximal 12 cm pro Lage
  • Unverschränkt, nicht bandiert, sauber abpalettiert
  • Beiprodukte sind ohne umgeknickte Ecken, Quetschfalten und verlagerte Rücken anzuliefern. Entsprechende Mängel können zu Leistungsminderungen und entsprechenden Mehrkosten führen.
  • Die Palettensicherung muss eine Deformierung der Beiprodukte ausschliessen und diese gegen Feuchtigkeit schützen.
Stapelung
  • Lose Beilagen, Beihefter und Mitbinder mit der Titelseite nach oben
  • Huckepack und Beikleber mit der Titelseite nach unten
Palettenbezeichnung

Die Paletten sind an mindestens zwei Seiten per Palettenzettel mit folgenden Angaben auszuzeichnen – Paletten-Masse 800 x 1’200 mm:

  1. Name des Beiproduktes, insbesondere Sortenbezeichnung (Codierung u.Ä.)
  2. Objekt
  3. Ausgabe/Nr.
  4. Produktart
  5. Exemplare pro Palette
  6. Paletten-Nummer
  7. Auftraggeber
  8. Absender
  9. Produktionsdatum
Lieferschein

Folgende Angaben müssen zwingend gemacht werden:

  1. Kunde
  2. Art der Beilage
  3. Auflage
  4. Zu belegende Zeitschrift
  5. Ausgabennummer
Belegexemplare

Es sind für jedes Produkt zwei Belegexemplare lose abzugeben.

Anlieferungstermin

Der späteste Anlieferzeitpunkt ist 10 Arbeitstage vor Erscheinen. In jedem Fall sind die bestätigten Liefertermine unbedingt einzuhalten.

Anlieferungszeiten
Montag – Donnerstag07.00 Uhr – 11.30 Uhr oder 13.30 Uhr – 15.30 Uhr
Freitag07.00 Uhr – 11.30 Uhr
Vor Feiertagen schliesst die Warenannahme um 12.00 Uhr
Anlieferung

Ringier Zeitschriften
Swissprinters AG
Rampe 1 – 3
Brühlstrasse 5
4800 Zofingen
+41 58 787 34 32 oder +41 58 787 33 60

Anlieferung aus dem Ausland

Aus dem Auftrag muss klar hervorgehen, dass die Zollkosten sowie die Einfuhrumsatzsteuer dem Auftraggeber und nicht dem Empfänger belastet werden.

PRINT

Konditionen & Rabatte

Profitieren Sie von Spezialrabatten, informieren Sie sich über unsere Kommissionen und Prämien, nutzen Sie unser Dynamic-Pricing-System für Print-Buchungen und erfahren Sie mehr über unsere Special-Deals.

caminada. das magazin.

Werbeformate

Wird geladen…

Ihre Ansprechpersonen